Deponia: Das Puzzle

Publiziert am 17.11.2019 von Vudosar

Eine völlig neue Puzzlevariante, die selbst Puzzleexperten bis an ihre Grenzen fordert! Es erwarten Dich 96 verschiedene Puzzleszenarien aus der Welt von Deponia. Wähle zwischen verschiedenen Spielmodi und Schwierigkeitsgraden oder drehe das Puzzle, um es aus einer anderen Perspektive zu lösen! Eins ist auf jeden Fall sicher: Es ist alles andere als einfach, bei jedem Puzzle 3 Sterne zu holen! Mit witzigen Überraschungen und mehr als 100 Teilen pro Puzzle wird „Deponia: Das Puzzle“ Deine neuste und größte Herausforderung: Vertraue auf Deinen scharfen Blick und behalte auch unter dem enormen Zeitdruck einen kühlen Kopf!

Klingt hilfreich, entpuppt sich jedoch recht schnell als eher unnötige Spielerei. Entweder klickt man sich wild durch wie es manche bei Wimmelbildern machen wird aber nicht erfolgreich sein , oder man kombiniert, welches Stück passen könnte. Bitte überprüfe immer als erstes, ob dein Computer den minimalen Systemanforderungen des Spiels entspricht. Einzig die teilweise etwas ruckligen Animationen können ein wenig störend sein. Insofern ist es zu verkraften, dass das Ende des Spiels einige Fragen offen lässt — sie sollen in zwei Fortsetzungen beantwortet werden. Alle Puzzles können nachdem sie einmal gespielt wurden auch zu zweit gelöst werden. Entweder sind sie zu schlicht und langweilig gestaltet oder bieten einfach in Sachen Schwierigkeitsgrad keine Herausforderungen mehr. Rufus will mit Goal vom Müllplaneten Deponia fliehen. Es gibt keinerlei Hilfen. Hört sich im ersten Moment nach einem recht soliden Puzzle für Zwischendurch an, oder? Nichts nerviges oder störendes, aber man ist definitiv besseres gewöhnt als nur Plopp- oder Glitzergeräusche. Dass man nicht jedes Puzzle im ersten Anlauf schafft, ist dabei eher von Vorteil, denn so bietet das Spiel einen hohen Lösungsanreiz und längere Spieldauer.

Flash Deponia: Das Puzzle

Einzig die teilweise etwas ruckligen Animationen können ein wenig störend sein. Die Steuerung mit der Maus ist einfach und auch die Klick-Abfrage funktioniert bestens. Rufus will nun einen neuen Fluchtversuch starten — aber natürlich nicht ohne das hübsche Mädchen. Verschiedene Schwierigkeitsstufen gibt es leider nicht. Dabei ist wichtig, dass du zuerst den Patch Midnight Calling: Der weise Drache. Rufus will mit Goal vom Müllplaneten Deponia fliehen. Deoonia: habe versucht etwas Gutes in diesem Spiel zu sehen. Das Puzzle kann gewendet werden um einen anderen Blickwinkel darauf zu haben. Schnelligkeit und richtiges Zusammensetzen der Five Card Deluxe werden mit Bonuspunkten belohnt — spiele um den Highscore, gegen Freunde oder den Computer, und werde zum Puzzlemeister. Der naive Rufus oder der berechnende, aber auch liebenswerte Bozo sind nur zwei Beispiele dafür, wie man Charaktere in Computerspielen gestalten sollte. Häufig werden bei unseren Adventures die Grafikanforderungen unterschätzt. Kopfnüsse Grundsätzlich bleiben sowohl Humor, Grafik und Atmosphäre als auch die Rätselketten vom ersten bis zum dritten Teil auf ungefähr gleich gutem Niveau. Aufstieg der Drachen ist es also nicht nur, die Bilder richtig zusammenzufügen, sondern dies zudem in angemessener Zeit zu erledigen. Was muss ich dafür tun? Deponia: Das Puzzle, das war nicht Drponia: Motivation, wirklich nicht.

Irgendwie schienen sich die Entwickler nicht ganz einig darüber zu sein, für welche Zielgruppe diese Puzzles gedacht waren. Je höher der Zeiger oder in diesem Fall Kopf sich befindet, umso mehr Punkte bekommen wir gutgeschrieben. Der misslungene Raketenstart des Tüftlers treibt ihn jedoch in die Arme der Wächter Elysiums, und bei der Flucht entführt er versehentlich die Wolkenstadt-Bewohnerin Goal, die mit ihm zurück auf Deponia landet und ins Koma fällt. Schnelligkeit und richtiges Zusammensetzen der Teile werden mit Bonuspunkten belohnt — spiele um den Highscore, gegen Freunde oder den Computer, und werde zum Puzzlemeister. Wer die Trilogie noch gar nicht kennt, sollte dies mit Deponia — The Complete Journey unbedingt nachholen. Die Android-Versionen erscheinen zwei Wochen später am Verschiedene Schwierigkeitsstufen gibt es leider nicht. In den späteren Teilen ist aber noch ein bisschen mehr Feinschliff zu erkennen. Kurz gesagt: Die Trilogie ist genau so, wie man sich ein sehr gutes Adventure vorstellt. Genau das macht den Charme von Deponia aus: In bester Slapstick-Manier erlebt Rufus die wildesten und absurdesten Abenteuer und ist dabei in jeder Sekunde hundertprozentig von sich selbst überzeugt. Dabei soll sich das Spiel an die jüngere Generation richten. Deponia — The Puzzle bietet zahlreiche handgezeichnete Spielszenen und -hintergründe aus den drei humorigen Comic-Adventures der Deponia-Adventure-Reihe. Aber, es hat sicherlich Wiederspielwert, denn wie lange kann man sich die aufgelösten Bilder schon merken? Nicht nur die Grafik, sondern auch die Dialoge tragen zur Atmosphäre bei. Es ist zwar schön und gut, dass man sich hier für Orchestermusik entschieden hat, aber die einzelnen Musikstücke wiederholen sich sehr schnell.

Nichts nerviges oder störendes, aber man ist definitiv besseres gewöhnt als nur Plopp- oder Glitzergeräusche. Wird das falsche Stück gewählt, Deponia: Das Puzzle Lebenskraft verloren, beim passenden Stück kommt Lebenskraft hinzu. Egal ob nun Tetris, Puyo Puyo, oder Kwirk,… es sind in meinen Augen zeitlose Süchtigmacher, die einen immer wieder zum Highscore-Knacken einladen und einfach nie langweilig werden. Insofern ist es zu verkraften, dass das Ende Dxs Spiels einige Fragen offen lässt — sie sollen in Charma: Das verzauberte Land Fortsetzungen beantwortet werden. Sollte dies der Fall sein, installiere bitte die beiden Dponia:, die wir für das Spiel veröffentlicht haben. Oft muss Rufus etwa mehrere gefundene Gegenstände miteinander kombinieren, um ein Problem lösen zu können. Hier geht es um die Speicherfragmentierung: Java kann eine bestimmte Menge Speicher vom System reservieren. Für gerade einmal 34 Euro erhaltet ihr mehr als 40 Spielstunden. Entweder sind sie zu schlicht und langweilig gestaltet oder bieten einfach in Sachen Schwierigkeitsgrad keine Herausforderungen mehr. Alle Puzzles können nachdem sie einmal gespielt wurden auch zu zweit gelöst Solitaire Mystery: Stolen Power.


Hat man ein Puzzle komplett zusammengesetzt, werden die Punkte zusammen gezählt. In der gesamten Trilogie merkt man schnell, dass Daedalic seine Charaktere mit sehr viel Liebe entworfen hat. Verschiedene Schwierigkeitsstufen gibt es leider nicht. Der Schwierigkeitsgrad ist so eine Sache für sich: Für Kinder sind diese Puzzles zu schwer, Erwachsene werden sich recht schnell unterfordert fühlen. Was dieses Paket zu bieten hat, erfahrt ihr hier im Test. Kurz gesagt: Die Trilogie ist genau so, wie man sich ein sehr gutes Adventure vorstellt. Insofern ist es zu verkraften, dass das Ende des Spiels einige Fragen offen lässt — sie sollen in zwei Fortsetzungen beantwortet werden. Und ein paar kleine Animationen zur Auflockerung hätten auch nicht geschadet. Auf Knopfdruck lassen sich wichtige Gegenstände auf dem Bildschirm anzeigen, was durchaus praktisch ist, da die Grafik im Zeichentrickstil sehr detailverliebt gestaltet wurde und man so die benutzbaren Gegenstände einfacher von der Dekoration unterscheiden kann. Highlight der mobilen Version ist der Zweispieler-Modus. Ebenfalls im Mittelpunkt steht die Elysierin Goal in die sich Rufus verliebt, doch das ist nur mit Hindernissen möglich. Zum Preis von 1,79 Euro erhaltet ihr die erfreulicherweise eine Premiumversion und müsst euch nicht mit optionalen In-App-Käufen herumärgern — dies ist ja heute nicht mehr alltäglich.

Zum Preis von 1,79 Euro erhaltet ihr die erfreulicherweise eine Premiumversion und müsst euch nicht mit optionalen In-App-Käufen herumärgern — dies ist ja heute nicht mehr alltäglich. Zwar ist ein unterschiedlicher Schwierigkeitsgrad einstellbar, der die Zeitvorgabe entsprechend anpasst, doch mit den steigenden Puzzles werden die einzelnen Teile immer mehr, dazu kommen Elemente wie zu drehende Teile. Wird das falsche Stück gewählt, geht Lebenskraft verloren, beim passenden Stück kommt Lebenskraft hinzu. Was dieses Paket zu bieten hat, erfahrt ihr hier im Test. Je höher der Zeiger oder in diesem Fall Kopf sich befindet, umso mehr Punkte bekommen wir gutgeschrieben. Zudem bietet die Musik nicht viel Abwechslung. Entweder klickt man sich wild durch wie es manche bei Wimmelbildern machen wird aber nicht erfolgreich sein , oder man kombiniert, welches Stück passen könnte. Obwohl es zuerst für den PC erschien und erst einige Wochen später als Mobile Version, sieht der Spieler eindeutig, dass es mit dem Ziel Mobil entwickelt wurde. Egal ob nun Tetris, Puyo Puyo, oder Kwirk,… es sind in meinen Augen zeitlose Süchtigmacher, die einen immer wieder zum Highscore-Knacken einladen und einfach nie langweilig werden. Wer die Trilogie noch gar nicht kennt, sollte dies mit Deponia — The Complete Journey unbedingt nachholen. Die beiden heute veröffentlichten Neuerscheinungen von Daedalic tanzen etwas aus der Reihe: Handgezeichnete Szenen aus den beiden zuvor genannten Spielen bilden die Basis für zwei sehr schön umgesetzte Puzzles für das iPad. Leider fehlt dem Spiel der optische Reiz, es wirkt lieblos zusammengesetzt im Gegensatz zu den Adventures. Man erledigt ein Puzzle und ist irgendwie schon wieder satt.

Dieser Beitrag wurde unter Puzzle veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu Deponia: Das Puzzle

  1. Vuzuru sagt:

    Deponia — The Puzzle ist ein simples, wer hätte es gedacht, Puzzlespiel, das meiner Meinung nach nicht sonderlich spektakulär ist, als kleiner Bonus aber immer noch etwas hermacht. Der Spielsound ist nicht wirklich der Rede wert. Nein, das war nicht meine Motivation, wirklich nicht. Zum Preis von 1,79 Euro erhaltet ihr die erfreulicherweise eine Premiumversion und müsst euch nicht mit optionalen In-App-Käufen herumärgern — dies ist ja heute nicht mehr alltäglich. Selten habe ich ein so stilvolles, charmantes und schön in Szene gesetztes Adventure gesehen.

  2. Gutaur sagt:

    Für mich ist und bleibt die Mülltrilogie eines der besten Adventures überhaupt! Insofern ist es zu verkraften, dass das Ende des Spiels einige Fragen offen lässt — sie sollen in zwei Fortsetzungen beantwortet werden. Mit den heutigen Puzzle-Spielen jedoch kann ich mich nicht so wirklich anfreunden.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *