Saga of the Nine Worlds: Das Abenteuer der Schildmaid

Publiziert am 14.04.2019 von Kajisida

Eipix Entertainment lädt Dich zu einer legendären Reise durch die Neun Welten ein, in dieser aufregenden neuen Serie! Ein friedlicher Morgen in Midgard wird von dem Angriff eines Drachens gestört! Du machst Dich sofort mit Deiner Prinzessin auf den Weg, um das Biest zu zerstören, aber Du wirst auf dem Weg angegriffen. Du hättest sterben sollen... aber Du wurdest gerettet! Die Götter scheinen Dich für eine besondere Mission auserkoren zu haben. Du musst die Welt retten! Allerdings musst Du beweisen, dass Du dieser Aufgabe gewachsen bist. Suche Dir in diesem aufregenden Wimmelbildabenteuer Begleiter und mache Dich auf den Weg durch Welten voller Mythen!

Und Eipix hat wirklich allerhand davon in diesem Spiel eingebracht! Der Drache zerstört etliche Dörfer und sein Angriff gilt auch uns. Dazu gibt es Umriss-Suchen, in denen wir Gefundenes wieder passend einsetzen und stellen aus Teilrunen die vorgegebenen Runen zusammen. Dieser Begriff stammt aus der Zeit der wilden Wikinger, die Berserker waren zu Beginn der Germanen- und Wikingerzeit ein fester Bestandteil skandinavischer Wikingerarmeen. Alle WB werden nur 1-Mal gespielt. Wenn Redewendungen wie "sich den Hals brechen" - im Spiel wurde "sich den Nacken brechen" verwendet - nicht korrekt übersetzt werden, kann ich das noch verstehen, aber der Unterschied zwischen "rechen" und "rächen" ist schon gravierend. Also machst du dich auf den vorgezeichneten Weg, um den Seher, den Skalden und die Jägerin zu finden. Dies schmälert zwar den Aufwand, zugleich aber auch die Spielzeit und den Reiz, selbst alles zu entdecken. Technisch ist alles im grünen Bereich, gespielt wird komplett mit der Maus, was keine Probleme bereitet. Das Spiel erweist sich als wahre Perle unter den Wimmelbildspielen und überrascht in vielerlei Hinsicht. Und Eipix hat wirklich allerhand davon in diesem Spiel eingebracht! Teilweise erinnern die Spiele an weit verbreitete wie Memory, oder es müssen zum Vorschein gekommene Splitter wieder passend eingesetzt werden. Ständig muss das Spiel neu laden. Dafür sind die Diagloge sowie Monologe aber relativ gut gesprochen, wenn man zugleich das Preisniveau der Wimmelbild-Spiele von Astragon sieht. Im Gegenteil, einmal mussten wir Bildpartien verschieben, sodass die Objekte sichtbar wurden und auch sonst gab es keine typischen Wimmelbildszenen.

Der Fischer eröffnet der Schildmaid sogleich, dass sie drei weitere Mitstreiter finden und den Drachen töten muss — dies sei ihr Schicksal. Wer den Schwierigkeitsgrad nach oben geschraubt hat, muss sich in ein wenig Geduld üben, sollte er den Tipp-Button ein weiteres Mal in Anspruch nehmen wollen, denn nach jeder Verwendung, benötigt er ein wenig Aufladezeit. Linien werden gezogen und dabei Punkte eingesammelt, wobei eine 2te Linie spiegelverkehrt dasselbe erledigen muss. Nur die Grafik ist sehr gut. Das ist für Casual-Games zwar Standard, aber es war dann doch ein wenig befremdlich, dass die Schildmaid, die man in der 1st-Person-Perspektive nicht zu Gesicht bekommt, deutlich mit dem Kopf nickte, als sie von einem anderen Charakter direkt angesprochen wurde. Klingt nicht unbedingt nach typischer Wimmelbildkost — und das ist vielleicht auch ganz gut so, zumal sich kaum eine Aufgabe ähnelt und man immer wieder was neues tun muss. Und kaum ist dies passiert, geht er auf eine mysteriöse Reise Richtung Kosmospark. Die ganze Besatzung stirbt, nur unsere Protagonistin überlebt wie durch ein Wunder und wird von einem mysteriösen Fischer gerettet. Und schon ist klar, dass das Wimmelbild-Spiel in Richtung der Fantasie abdriftet und Momente wiedergibt, die in der realen Welt keine Grundlage hätten. Jene Worte, die grün unterlegt sind, sind zugleich auch als loses Bild in einem Buch zu finden und müssen lediglich angeklickt werden. Ein Hin und zurück mit angedacht mystischen Szenen. Bitte beachte die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Du bist die einzige Überlebende.


Sans Saga of the Nine Worlds: Das Abenteuer der Schildmaid nantes

Oftmals stehen wir etwas ratlos den Szenen gegenüber, da Abenteusr auf den ersten Blick erkenntlich ist, was zu tun ist. Natürlich werden auch Kacheln Trade Mania Schienen vertauscht, gleichfarbige Punkte werden verbunden — ohne dass Daa die Verbindungen kreuzen oder Seile werden entknotet… Hach, die nordische Mythologie fasziniert mich ja SSaga wieder! Die Detaildichte in den einzelnen Wimmelbildern ist Spur der Träume hoch, auch die Charakterdesigns sind stimmig. Ihr seht: Ich bin restlos begeistert und freue mich jetzt schon auf eine Fortsetzung! Unsere erste Aufgabe hebt sich schon ein wenig von den meisten anderen Wimmelbildern ab, wenngleich sie nicht neu erfunden wurde. Atemberaubende Szenen, wunderschöne Klänge, phantastische Grafik. Der rote Faden Abeteuer eine erstklassige Spannung auf, wobei sich die Länge deutlich über der normalen Spielzeit eines Wimmelbildes erhebt. Von einem erschienenen Spiel hatte ich Besseres erwartet. Das Bonus-Kapitel ist zwar weiterführend, aber eine zusätzliche Geschichte… Tipp und Transport-Karte arbeiten tadellos und es gibt ein ausführliches Journal, das alles mitschreibt plus Aufgabenliste und Beschreibung der mitspielenden Figuren. Das Bonus-Kapitel ist Die Kunst des Mordens: Karten des Schicksals weiterführend, aber eine zusätzliche Geschichte… Tipp und Transport-Karte arbeiten tadellos und es gibt ein ausführliches Journal, Scjildmaid alles mitschreibt plus Aufgabenliste und Beschreibung der mitspielenden Figuren. Das Gameplay ist bekannt und bleibt mit anderen Vertretern auf Doodle God Griddlers Linie. Aber es lohnt sich,dieses wunderbare Spiel zu kaufen. Letztere unterscheiden sich allerdings von dem bisher Gewohnten. Dafür habe ich unter viel Gefluche mehrere Ansätze gebraucht :- Die Handlung ist ok.

Ein kleiner blecherner Begleiter versucht hier etwas frischen Wind hineinzubringen und schafft dies gelegentlich sogar. Durch das Tagebuch erhält man umfangreiche Informationen über die Wikinger und ihre Sitten. Als kluge Schildmaid beobachten wir daher erst einmal den Drache sowie seine Angriffsstrategie. Animationen sind an den richtigen Stellen eingesetzt worden und auch die Lippenbewegungen der Charaktere sind synchron zum englisch gesprochenen Text, der von einem deutschen Untertitel begleitet wird. Ich bin gefangen in der Welt der Wikinger, der Mythen und Götter. Alles ist gut eingebracht und im Einklang mit den verschiedenen Kulissen. Am unteren Bildschirmrand wird aufgelistet was man suchen soll, was gefunden wird, verschwindet automatisch aus der Liste. Es baut sich kein Spannung und kein Spielgefühl auf. Die Jägerin hingegen würde uns wahrscheinlich direkt folgen, befindet sich jedoch selbst in einer Notsituation aus der wir sie befreien. Auch ihre Synchronstimmen haben mir gut gefallen. In einer anderen Szene gilt es, Gegenstände anhand der aufgerührten Umrisse zu finden und diese dann auch gleich wieder in der Szene anzuwenden, um andere Dinge zu finden. Natürlich erfolgt dies in einer sehr unspektakulären Darstellung und wenigen Klicks. Und Eipix hat wirklich allerhand davon in diesem Spiel eingebracht! Die vertonten Monologe werden von deutschen Bildschirmtexten begleitet, die allen Spielern das Szenario näher bringen.

Die Handlung zu oberflächig und flatterhaft. Die ganze Besatzung stirbt, nur unsere Protagonistin überlebt wie durch ein Wunder und wird von einem mysteriösen Fischer gerettet. Schon bald ist zu erkennen, dass der Drache einem Rhythmus fliegt, so dass sich die Spielerin, Schidmaid von ihrem Schild, den Drachen stellen Janes Realty ihn vorerst vertrieben kann. Die Grafik ist gut gelungen, es sind viele Details zu erkennen und es ist eine tolle Atmosphäre vorhanden. Diese haben eine variable Schwierigkeit von teils leicht bis schwer. Jeder von den dreien hat sein eigenes Problem — und das muss erst mal vom Tisch — Der Kampf der Zauberer verbunden mit x-Aufgaben und Rätseln. Auch die nachfolgenden Teile werden sich weiter mit den Wikingern, den vier Hirschen, die das Gleichgewicht der Welten halten, und der wilden Jagd beschäftigen. Die Lösung hat mir nicht immer eingeleuchtet. Natürlich werden auch Kacheln auf Charma: Das verzauberte Land vertauscht, gleichfarbige Punkte werden verbunden — ohne dass sich die Verbindungen kreuzen oder Seile werden entknotet… EXTRAS: 37 Yggdrasil-Kacheln ergeben den Weltenbaum dessen Äste sich über die gesamten 9 Welten ausstrecken — unbedingt mal auf Schildmwid nachschauen! Mit diesem kann böse Energie entdeckt und jener entgegengewirkt werden.


Video

Andernorts muss man hingegen jemanden in einem stimmig gemachten Minispiel unbemerkt an Wachen vorbeischleusen. Jeder von den dreien hat sein eigenes Problem — und das muss erst mal vom Tisch — alles verbunden mit x-Aufgaben und Rätseln. Wirst du dich den Gefahren stellen können und dich einer Schildmaid würdig erweisen? War für mich ein absoluter Fehl-Kauf. Wir stürzen ins Meer und sind am ertrinken — unser Ende ist wohl gekommen. Vom Schwierigkeitsgrad überwiegend einfach bis mittelschwer — aber es gibt auch ein paar Kniffelige zu lösen: Kristalle werden an die richtigen Haken gehängt, bis sie der Silhouette im Hintergrund entsprechen. Die Götter haben einen anderen Plan. Und auch im zweiten Beyond Teil vernachlässigt man die Sprachausgabe nicht, wenngleich sie nur in englischer Fassung zu hören ist. Die Rätsel sind abwechslungsreich, die WBS rar gesät und fantasievoll, die Synchronstimmen und Musik gut gewählt und auch die Grafik kann sich sehen lassen. Ich habe nach 30 Min. Brauchbare Gegenstände verschwinden dann ruckzuck im eigenen Inventar und werden dort erst wieder entstaubt, wenn der Ort zum Einsatz geebnet ist. Ihr seht: Ich bin restlos begeistert und freue mich jetzt schon auf eine Fortsetzung! Natürlich werden auch Kacheln auf Schienen vertauscht, gleichfarbige Punkte werden verbunden — ohne dass sich die Verbindungen kreuzen oder Seile werden entknotet… Hach, die nordische Mythologie fasziniert mich ja immer wieder! Die Dialoge sind kurz und enthalten das Wesentliche.

Dieser Beitrag wurde unter Puzzle veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Kommentare zu Saga of the Nine Worlds: Das Abenteuer der Schildmaid

  1. Tosho sagt:

    Jene Worte, die grün unterlegt sind, sind zugleich auch als loses Bild in einem Buch zu finden und müssen lediglich angeklickt werden. Alles neu und schwierig, also eher für erfahrene Spieler! Schöne Spielezeit wünsche ich dir!

  2. Virg sagt:

    Dies nimmt zwar auch die Eigeninitiative und fördert gelegentlich die Faulheit, selbst auf die Lösung zu kommen, kann in zermürbenden Momenten aber wirklich hilfreich sein. Das ist für Casual-Games zwar Standard, aber es war dann doch ein wenig befremdlich, dass die Schildmaid, die man in der 1st-Person-Perspektive nicht zu Gesicht bekommt, deutlich mit dem Kopf nickte, als sie von einem anderen Charakter direkt angesprochen wurde. Diesen kann man auch während des laufenden Spiels neu anpassen und sich so etwa mehr oder weniger Hinweise anzeigen lassen.

  3. Tujora sagt:

    Auch ihre Synchronstimmen haben mir gut gefallen. Doch die Gefahr des Drachen ist noch nicht gebannt. Je nachdem, wie schwierig man sich das Abenteuer gestalten will, desto höher dreht man zu Beginn den Schwierigkeitsgrad. Die Jägerin hingegen würde uns wahrscheinlich direkt folgen, befindet sich jedoch selbst in einer Notsituation aus der wir sie befreien.

  4. Shakagore sagt:

    Das geht jedoch schief, denn auch das Schiff wird vom Drachen angegriffen. Zu ihnen zählen ein Musiker, ein Seher und eine Jägerin. Ein Fischer zieht dich halb tot aus dem Wasser, da Göttervater Odin und seine beiden Söhne Thor und Loki dich noch nicht zu sich rufen wollen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *